• jghj

Ökologische Nachhaltigkeit

Neben dem Klimawandel zählen die Desertifikation sowie der Biodiversitätsverlust zu den größten Hindernissen für eine nachhaltige ökologische Entwicklung.

Das durch den Menschen verursachte CO2 aufkommen, macht zwei Drittel aller Spurengase aus, die für den Klimawandel verantwortlich sind. Die Erderwärmung wird hauptsächlich durch die Verbrennung fossiler Energiespeicher verursacht, aber auch der Verkehrssektor spielt in diesem Zusammenhang eine erhebliche Rolle. Für eine lebenswerte Zukunft ist auch der Erhalt der biologischen Vielfalt von großer Bedeutung. Umso wichtiger ist es im unternehmerischen Handeln darauf Acht zu nehmen, die Vielfalt der Arten und Lebensräume in der Natur nicht zu zerstören.

Um unserer ökologischen Verantwortung nachzukommen sind wir bemüht, unsere Veranstaltungen so zu planen, dass die Nutzung nachhaltiger Mobilitätsformen (wie z.B. öffentliche Verkehrsmittel, Fahrrad, zu Fuß etc.) gefördert werden und problemlos möglich sind. Um weitere Emissionen zu vermeiden und gleichzeitig die regionale Wirtschaft sowie einen angemessenen Umgang mit Mensch, Tier und Natur zu fördern, werden auf unseren Veranstaltungen primär saisonale, regionale, ökologisch angebaute und fair gehandelte Lebensmittel angeboten. Zudem sind die verwendeten Büroartikel und Werbemittel aus recyclebaren, möglichst umweltschonenden Materialien hergestellt.